Strategie mit Anspruch. Für LEGIAL.

Markenpositionierung: Wir lassen die LEGIAL AG strategisch gut dastehen.

Der Anlass

2011 startete unser langjähriger Kunde D.A.S. Prozessfinanzierung unter neuem Namen in ein neues Zeitalter. Als »LEGIAL AG« wollte der innovative Rechtsdienstleister ein Markendach für seine beiden Geschäftsfelder – Prozessfinanzierung und Forderungsmanagement – definieren.

Der Auftrag

Die Marke »LEGIAL« soll nachhaltig am Markt etabliert werden. Dafür muss der Marken-Switch intern und extern bewältigt und die neue Marke erklärt werden. Dies erfordert ein übergeordnetes Kreativkonzept als Grundlage für die Entwicklung kommunikativer Maßnahmen.


Unternehmensleitbild


Markenstrategie


Kommunikationskonzept


Maßnahmenentwicklung

Der Weg

Aller guten Dinge sind 3 — Workshops zur Markenstrategie

Gemeinsam mit Vorstand und Vertretern des Unternehmens haben wir drei Strategieworkshops zu Vision, Leitbild und Positionierung der Marke durchgeführt:

1. Ziel war es, ein Unternehmensbild zu kreieren, das Mitarbeitern und Kunden aufzeigt, wer LEGIAL ist und wo LEGIAL hinwill.

2. Dies bildete die Basis für die Markenstrategie aus der wir

3. die kommunikative Leitidee abgeleitet haben.

Der Claim

Auf der Suche nach einem KERN, der die Idendität der LEGIAL AG reflektiert, ihre Marktausrichtung benennt und den Mehrwert des Unternehmens aufzeigt, fanden wir EIN WORT, das all das leistet: ANSPRUCH

Denn: Alles was LEGIAL tut, hat Anspruch und dient dem Anspruch ihrer Kunden.

Und so entstand der Claim:

Die Anzeige-Kampagne

Dem Diskurs zum Thema Anspruch widmete sich folgerichtig auch die Anzeigenreihe, die Auftakt der Kommunikationskampagne für LEGIAL war. Eröffnet wurde sie mit dem »Manifest«, das in einprägsamen Sätzen aufzeigt, was LEGIAL unter »Anspruch« versteht.

Die Folgemotive zeigen Mitarbeiter aus den verschiedenen Fachgebieten des Unternehmens, die aus ihrer Sicht und und für ihren Bereich Anspruch definieren.

Auch interessant

CLOSE
close