Musik funkelt!

Das Fotokonzept für die Konzertsaison 2013/14 des Deutschen Symphonie Orchesters Berlin besticht mit außergewöhnlichen Porträts.

Aufgabe

Dirigent und Orchester verbindet eine besondere Energie, diese wird beim Musizieren freigesetzt. Diese Energie soll sichtbar gemacht werden.


Die Methode

Musiker/innen bringen einen mit Luft und Wassertropfen gefüllten Luftballon zum Platzen. Ein starkes Gegenlicht lässt die »Mini-Explosion« funkeln. Umgesetzt haben wir das zusammen mit dem Fotografen Frank Eidel (Eidel/Brombacher).


Das Ergebnis

Außergewöhnliche Portraits der Musiker. Die Fotos sind wie angehaltene Zeit in dem Moment in dem sich die Energie in Musik entlädt.

Saisonvorschau

750 Luftballons

9000 wasserTropfen

23 Musiker

1 Nadel

viel Krach

Auch interessant

CLOSE
close